Cristiano Ronaldo: Manchester United bestreitet Pläne zur Vertragsauflösung für den Stürmer angesichts der laufenden Prüfung

Published In: fußballtrikots Schweiz Created Date: 2022-08-15 Hits: 87 Comment: 0

Cristiano Ronaldo will Manchester United in Richtung Champions-League-Fußball verlassen; Manchester United besteht darauf, dass der 37-Jährige nicht zum Verkauf steht und "es keine Änderung an der Position des Vereins gibt"

Die Zukunft von Cristiano Ronaldo bei Manchester United wird weiter geprüft, aber der Klub hat Spekulationen zurückgewiesen, dass sein Vertrag gekündigt wird.

Der 37-Jährige hat noch 12 Monate bei seinem aktuellen Vertrag mit der Option auf ein weiteres Jahr.

Die offizielle Antwort von Manchester United lautet, dass der portugiesische Nationalspieler nicht zum Verkauf steht. Ein Sprecher des Clubs sagte: "Es gibt keine Änderung an der Position des Clubs".

Cyno-sainti.ch News geht davon aus, dass Ronaldo Old Trafford gerne verlassen würde, um in die Champions League zu gehen.

Ronaldo machte bei der 0: 4-Niederlage von United in Brentford am Samstag eine frustrierte Figur, wodurch Erik ten Hags Mannschaft Tabellenletzter der Premier League wurde.

Ten Hag befahl den Spielern von United am Sonntag ein zusätzliches Training und wollte sie während des Trainings 13,8 Kilometer laufen lassen, weil die Spieler von Brentford bei der Niederlage am Samstag so viel weiter liefen als sie. (109,4 km zu Uniteds 95,6 km).

Es wurde angenommen, dass Ten Hag von der Leistung von United entsetzt war, und machte dem Kader klar, dass sie alle, die mit dem Verein in Verbindung stehen, im Stich gelassen haben.

Er betonte, dass es nicht verhandelbar sei, dass Spieler durch Mauern laufen, wenn man für United spielt.

Das Gefühl auf den höheren Ebenen des Vereins ist, dass es selbst bei einer sofortigen Überarbeitung der Einstellungspolitik bis zu fünf Jahre dauern könnte, bis der Verein erneut für die Premier League und die Champions League antritt.

Leave A Comment

Captcha